Büsum präsentiert den 100. Schlafstrandkorb auf der Familienlagune

Einzigartiges Schlaferlebnis an der Nordsee: Büsum präsentiert den 100. Schlafstrandkorb der Welt und den fünften auf der Familienlagune in Zusammenarbeit mit der Stiftung Mensch

Das Nordsee-Heilbad mit Herz setzt erneut Maßstäbe für ein unvergessliches Urlaubserlebnis an der Küste. Seit 2016 begeistert Büsum mit ihren preisgekrönten Schlafstrandkörben „Strandnest“, „Dünenkoje“, „Seekiste“ und „Sternengucker“, die Gästen die Möglichkeit bieten, eine Nacht direkt am Meer zu verbringen. Nun wurde 8 Jahre später am 18. Mai 2024, der fünfte Schlafstrandkorb made by Stiftung Mensch auf der Watt’n Insel in der Familienlagune Perlebucht aufgestellt, um dieses einzigartige Erlebnis weiter zu bereichern.

Am Strand übernachten, den Sternenhimmel im Blick – der erste Schlafstrandkorb der Welt macht es möglich. Er ist ein Gemeinschaftsprojekt der Stiftung Mensch, der Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein sowie der Designagentur design for human nature GmbH. Der Schlafstrandkorb wurde mit dem German Design Award, dem Deutschen Tourismuspreis und dem „exzellent“-Preis der BAG WfbM ausgezeichnet.

Bereits 2016 wurden die ersten Schlafstrandkörbe nach Büsum geliefert, in der Familienlagune aufgestellt und den Nordsee-liebenden Gästen angeboten. „Ein Erfolgsmodell“, so Robert Kowitz, Geschäftsführer der Tourismus Marketing Service Büsum GmbH (TMS). „Die Buchungszahlen allein im Jahr 2023 mit 320 Übernachtungen zwischen Mai und September sprechen für sich. Mit dem neuen, fünften Schlafstrandkorb an Büsums Strand können wir noch mehr Gästen den Wunsch erfüllen, direkt an der Nordsee zu übernachten!“ Der Schlafstrandkorb ist 1,30 Meter breit und 2,30 Meter lang.

Die Schlafstrandkörbe bieten Platz für zwei Erwachsene und sind mit einer wetterfesten Persenning ausgestattet, die auch bei Wind und Regen für ein geschütztes Übernachten am Strand sorgt. Die Fenster können geschlossen werden, damit die Gäste ihre Privatsphäre genießen können. Für 64 Euro pro Nacht können Gäste dieses einzigartige Erlebnis buchen und die Nordsee mit allen Sinnen erleben.

Er ist seit 2016 eine touristische Attraktion an Stränden und Seen, auf Campingplätzen und in Hotelanlagen mit einer Buchungsauslastung von über 90 Prozent. Die Besonderheit dieses Ereignisses liegt nicht nur in der Schönheit des Nordsee-Himmels, unter dem die Gäste nächtigen werden, sondern auch in der Zusammenarbeit mit der Stiftung Mensch in Meldorf. Die Stiftung produziert hochwertige, handgemachte Strandkörbe und setzt sich aktiv für die Inklusion von Menschen mit Behinderung ein.

„Seit der Einführung unserer Schlafstrandkörbe haben wir das Ziel verfolgt, unseren Gästen unvergessliche Erlebnisse zu bieten. Der fünfte Schlafstrandkorb ist nicht nur ein Zeichen unserer kontinuierlichen Weiterentwicklung, sondern auch ein Symbol für unsere partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der Stiftung Mensch“, erklärt Robert Kowitz, Geschäftsführer der TMS.

„Die Vision der Stiftung Mensch ist es, ein selbstbestimmtes und gleichberechtigtes Leben für alle zu ermöglichen. Arbeiten wie alle. Lernen, aufwachsen und wohnen wie alle!“, formuliert Detlef Brünger, Vorstand der Stiftung Mensch, vor. „Wir sind glücklich über das Schleswig-Holsteinische Erfolgsmodell Schlafstrandkorb und sehr froh über die enge Kooperation mit der TMS und der Gemeinde Büsum. So viele unserer Schlafstrandkörbe in unmittelbarer Nachbarschaft zu wissen, macht uns alle — Angestellte und Menschen mit Behinderung – stolz“, so Brünger weiter.

In der StrandkorbManufaktur der Stiftung Mensch werden die Schlafstrandkörbe von Menschen mit Handicap unter professioneller Anleitung produziert. Handgemacht in bester Qualität.

Daneben bietet die Strandkorb-Fertigung vielfältige Tätigkeitsbereiche für Menschen mit Behinderung, die in den vier Ausbildungsberufen Tischler, Metallbauer, Maßschneider und Flechtwerkgestalter konsequent anhand harmonisierter Bildungsrahmenplänen zur Arbeit am Schlafstrandkorb qualifizier werden.

Die Enthüllung des fünften Schlafstrandkorbs in Büsum erfolgte vergangenen Samstag unter anderem in Anwesenheit von Büsums Bürgermeister Hans-Jürgen Lütje, Robert Kowitz, Geschäftsführer der TMS Büsum, Detlef Brünger, Vorstand der Stiftung Mensch und Pressevertretern. Gemeinsam präsentierten sie den neuen Schlafstrandkorb der Öffentlichkeit und betonten die Bedeutung dieser Partnerschaft für den Ort und ihre Besucher.

Wer dieses außergewöhnliche Schlaferlebnis nicht verpassen möchte, kann seinen Platz unter dem Sternenhimmel online auf der Webseite www.nordsee-strandschlafen.de reservieren.

Bild Foto: Büsum-Schlafstrandkorb-Pressebild02, Bildquelle: TMS Büsum

Quelle Tourismus Marketing Service Büsum GmbH

THE TRAVELLER
THE TRAVELLER
Auf dem Reisemagazin THE TRAVELLER findet Ihr exklusive Berichte über die interessantesten Hotels, Restaurants, spannende Aktivitäten und die neuesten Trends im Reisemarkt. Zudem gibt es Empfehlungen für ausgefallene und individuelle Erlebnisse, die man sonst nicht so einfach findet, sowie Interviews mit Experten aus der Branche.
spot_imgspot_img

Neueste Beiträge

Sehnsucht nach Sommer und Bergen?

Sehnsucht nach Sommer und Bergen? „7 Täler in 7 Tagen“ – das Alpinhotel Keil ist der perfekte Ausgangspunkt zum Wandern und Biken im Pustertal

Auf der Suche nach neuen Impulsen?

Auf der Suche nach neuen Impulsen? Das Gasteiner IMPULS HOTEL weiß, was guttut

Neue Sonderreise von Aviation & Tourism International: Mit der „Silver Whisper“ zu subtropischen Atlantikinseln

Die Luxuskreuzfahrt beginnt am 30. September 2024 in Lissabon und bietet gleich zu Beginn etwas, das viele vom Alltag gestresste Gäste besonders zu schätzen wissen: zwei Tage Zeit zum Erholen – und Kennenlernen des Schiffes – auf See.

Das Naturdorf Oberkühnreit wedelt in den Frühling

Im Naturdorf Oberkühnreit über Neukirchen am Wildkogel gibt’s ab März dort wie da ein reiches Betätigungsfeld. Grund genug, dass „Doublechecker“ in einem der romantisch-nostalgischen Chalets, Hütten und Appartements einchecken.

Zum Frühlingsbeginn: Eine Kraftquelle für Erwachsene

Zum Frühlingsbeginn: Eine Kraftquelle für Erwachsene

Offline-Urlaub, Wild Places und eine Safari in den Bergen

Digital Detox in Saalfelden Leogang: Offline-Urlaub, Wild Places und eine Safari in den Bergen

Star Clippers: Neue Kreuzfahrten mit der Antriebskraft des Windes

Star Clippers: Neue Kreuzfahrten mit der Antriebskraft des Windes

Frühlingserwachen für Körper und Geist

Frühlingserwachen für Körper und Geist im Das Walchsee Aktivresort

Weihnachten durch die Inselwelt der Seychellen segeln

Weihnachten durch die Inselwelt der Seychellen segeln

Das könnte dir auch gefallen!