Keine Lust mehr auf das Hamsterrad?

HIRBEN Naturlaub: Keine Lust mehr auf das Hamsterrad? Entspannte Wintertage im Hirben Naturlaub

Die Dolomiten – ein UNESCO Weltnaturerbe – sind für viele Wintersportler das Höchste der Gefühle. Gut, dass es hier im Pustertal das Eco-Aparthotel HIRBEN gibt. „HIRBEN Naturlaub“ öffnet Tür und Tor für Freiheitsgefühle, für easy going und „ich mach, was ich will“. Suiten in Vollholz mit allem, was Genießer brauchen, warten zum Einkuscheln und Wohlfühlen. In den eigenen vier Wänden entspannen, zur Ruhe kommen, in der Natur tief durchatmen, saunieren, schwimmen, in die verschneiten Berge gehen, alles ungezwungen und gemütlich, dafür ist das HIRBEN gemacht. Alltags-Aussteiger lassen sich in Wohlfühlräumen nieder, mit Frühstück und Alpine Dinner, nur mit Frühstück oder „ohne alles“, wie es in den „HIRBEN Naturlaub“ passt.

Aktiv erholen

Die, die es rauszieht in die Natur, haben es gut. Fabian, der Juniorchef des HIRBEN, ist immer zur Stelle. Mit Rat und Tat, mit Ideen und mit professioneller Begleitung. Gleich drei Skigebiete stehen zur Wahl: 3 Zinnen Dolomiten, Cortina d´Ampezzo und Kronplatz. Das HIRBEN bietet den bequemen Rundum-Service dazu: Skipassservice im Haus, mit dem Ski Pustertal Express geht es alle 30 Minuten von Niederdorf ins Skigebiet 3 Zinnen und auf den Kronplatz. Der Holidaypass mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln in ganz Südtirol gratis kommt noch dazu. Eine Naturlandschaft wie die rund um das
HIRBEN ist geradezu gemacht zum Winter- und Schneeschuhwandern. Das Bergpanorama der Dolomiten bildet die Kulisse dieser unvergleichlichen Winterwelt.

Langlaufen in Europas größtem Langlaufkarussell

In wenigen Schritten erreichen die Langläufer vom HIRBEN das größte Skilanglauf-Karussell Europas. Dolomiti Nordic Ski ist ein Verbund mit insgesamt 1.300 Kilometer Loipen in den Dolomiten. Das HIRBEN ist ein Mitglied der „Cross Country Ski Holidays“ und garantiert damit kompetente Beratung, passende Ausstattung und zahlreiche Extras rund ums Thema Langlaufen.

Herrlich lazy

Im HIRBEN kann man auch gut einmal einen Tag nur faulenzen. Oder man kommt àpres ski zum Wellnessen. 1.000 m2 für Körper, Geist und Seele, fünf Saunen, großzügige Ruhebereiche, ein traumhafter Außenpool mit Inneneinstieg und grandiose Ausblicke – da lässt die Entspannung nicht lange auf sich warten. Im Yoga-Raum Asanas zum Loslassen üben oder im neuen Fitnessraum trainieren – das HIRBEN gibt dem Ich-Sein Raum.

Das Küchenteam hält stets Ausschau nach den besten Lebensmitteln der Region, die frisch und knackig ins Haus kommen – möglichst in Bio-Qualität und auf kürzesten Wegen. Am Frühstücksbuffet erwarten die Gäste duftende Brötchen, Obst und Cerealien, Körner zum Selberschroten, Jogurt, Honig von den „HIRBEN Bienen“, Herzhaftes aus der Region und vieles mehr. Abends kommt das Alpine Dinner auf den Tisch – keine starren Menüs, vielmehr locker-flockige Themenabende und gemütliche Genüsse, die zum Erlebnis werden. Regionale Hausfrauenkost mit Mhm-Effekt, das passt zum „HIRBEN Naturlaub“. Gäste des HIRBEN probieren´s mal mit Gemütlichkeit – viel entspannen, viel in den Tag hineinleben, viel Natur erleben. Hier wissen Gastgeber, was Mensch von Zeit zu Zeit braucht.

Dolomiten-Langlauf (07.–21.01.24, 04.–11.02.24)
Leistungen: 7 Übernachtungen mit Halbpension, Langlaufticket für 7 Tage, 1 Stunde Technik-Training, 1.000 m² Wellnessbereich, Fitnessraum, 1 Raceservice von Kraler Sport, Aktiv-Wochenprogramm, Holidaypass u. v. m. – Preis p. P.: ab 1.072 Euro

Hirben Aktivwoche (11.02.–03.03.24)
Leistungen: 7 Übernachtungen mit Halbpension, 2 Aktivitäten mit dem Juniorchef Fabian, 1.000 m² Wellnessbereich, Fitnessraum, Holidaypass u. v. m. – Preis p. P.: ab 973 Euro

Schneeschuh-Abenteuer in den Dolomiten (21.01.–04.02.24, 03.–24.03.24)
Leistungen: 7 Übernachtungen mit Halbpension, 2 geführte Schneeschuhwanderungen mit dem Juniorchef Fabian, 1.000 m² Wellnessbereich, Fitnessraum u. v. m. – Preis p. P.: ab 886 Euro

Bild Fotograf Manuel Kottersteger Hirben Naturlaub

Quelle © mk Salzburg

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
THE TRAVELLER
THE TRAVELLER
Auf dem Reisemagazin THE TRAVELLER findet Ihr exklusive Berichte über die interessantesten Hotels, Restaurants, spannende Aktivitäten und die neuesten Trends im Reisemarkt. Zudem gibt es Empfehlungen für ausgefallene und individuelle Erlebnisse, die man sonst nicht so einfach findet, sowie Interviews mit Experten aus der Branche.
spot_imgspot_img

Neueste Beiträge

Business as unusual – an Bergen und Seen

Pletzer Resorts in Österreich und Bayern bringen Menschen in Bewegung und das Business zum Laufen

Wandern und Radfahren im Teutoburger Wald

Aktive Auszeit im Gräflicher Park Health & Balance Resort – Wandern und Radfahren im Teutoburger Wald

Im Herbst Energie tanken: Entspannen auf den Balearen

Im Herbst Energie tanken: Entspannen auf den Balearen

Natural Wellness im Trentino

Natural Wellness im Trentino: Waldbaden, Barfußwandern und dem Klang der Bäume lauschen

Keine Lust auf Winter?

Portixol auf Mallorca startet bereits Anfang Februar in den Frühling. Die Meeresluft in der Nase, lebt es sich gleich viel leichter. Genießer lassen sich im Spa und in dem inselbekannten Feinschmecker-Restaurant des beliebten Hotels im Hafen von Portixol verwöhnen

RADISSON RED HOTEL IN BELGRAD

DAS ERSTE RADISSON RED HOTEL IN BELGRAD HAT SOEBEN SEINE TÜREN GEÖFFNET - GENIESSEN SIE ES!

Namasté auf der Sonnenseite

Gut Sonnberghof Naturhotel lädt 2023 zu Yoga-Retreats –Entspannung im Einklang mit den Hohen Tauern

Der Frühling macht dem Kleinwalsertal Beine

Die „exklusive“ Lage des Vorarlberger Kleinwalsertals sorgt für berauschende Eindrücke. Es ist auf drei Seiten von mittleren Zweitausendern der Allgäuer Alpen umgeben und nur über seine Nordseite von Bayern erreichbar.

Vom VALLUGA Hotel in die Skiberge des Arlbergs

Es ist die ruhige, freundliche Urlaubsatmosphäre, die das VALLUGA Hotel zu einer besonderen Adresse in der Bergwelt des Arlbergs macht.

Das könnte dir auch gefallen!