Baros Maldives feiert 50-jähriges Bestehen

Dem luxuriösen Inselresort Baros Maldives steht ein außergewöhnlicher Meilenstein bevor: am 3. Dezember feiert die Insel ihr 50-jähriges Bestehen – mit einem positiven Blick in die Zukunft und dem anhaltenden Versprechen eines authentischen Maledivengefühls.

Im Nord-Malé-Atoll gelegen, nur eine 25-minütige Fahrt mit dem Schnellboot vom internationalen Flughafen entfernt, ist Baros zum Symbol maledivischer Gastfreundschaft geworden. Als drittes Resort, das auf den Malediven eröffnet wurde, empfing Baros im Dezember 1973 erstmals Gäste. Sieben Zimmerblöcke mit Wänden aus Palmblättern, Dächern aus Kokosnussstroh, Sandböden und umfunktionierten Schiffskojen spiegelten eine Ära der Einfachheit wider.

Bei der Ankunft sprangen die Gäste von einem traditionellen maledivischen Dhoni und wateten durch die sanfte Brandung, um die unberührten Küsten zu erreichen. Süßwasser war ein Luxus, der in Eimern ankam, und die Meeresbrise war die einzige verfügbare Klimaanlage. Damals dauerte es vom Flughafen aus mit dem Dhoni zwei Stunden, bis die Gäste Baros erreichten. Diese frühen Besucher waren begeisterte Taucher, angezogen von der Aussicht auf ein unberührtes Naturschutzgebiet. Baros wurde zu ihrer Leinwand, einem Ort, an dem sie bei Mondlicht gegrillten Fisch genießen konnten, während sie Geschichten mit ihren maledivischen Gastgebern teilten und den Sternenhimmel darüber betrachteten.

Ein goldenes Jubiläum maledivischer Gastfreundschaft, Tradition und Innovation

Baros Reise ist von Innovation geprägt. Im Jahr 1984 wurde die erste Entsalzungsanlage des Landes errichtet und damit ein neuer Maßstab für Innovation im Luxustourismus gesetzt. Es war eines der ersten Resorts, das Open-Air-Badezimmer sowie die stilvollen Over-Water-Bungalows einführte, die heute ein Symbol für die Malediven sind. Das zweistöckige Lighthouse Restaurant über dem Wasser und das ikonische Piano Deck in der Lagune sind beide ein Beweis für Baros Engagement für zeitlose Eleganz.

Schon damals erkannten die Eigentümer der Insel, das örtliche Familienunternehmen Universal Enterprises, dass die wahre Essenz von Baros in seiner unberührten Schönheit lag. Während andere sich der Moderne zuwandten, entschied sich Baros dafür, seine Strukturen mit der Natur zu verknüpfen und die üppige Vegetation der Insel in die Architektur einzubinden. Auf den Einsatz von künstlichem Schatten wurde zugunsten der Erhaltung der üppigen Vegetation der Insel verzichtet, darunter 374 Palmen, die noch heute die Insel zieren – ein Beweis für die Hingabe der Eigentümer an die Umwelt und die Geschichte der Insel als Kokospalmenplantage.

Unter den Wellen verbirgt Baros einen weiteren Schatz – ein erstklassiges Hausriff voller Leben. Dieses Meereswunderland, nur einen kurzen Spaziergang von den Gästevillen entfernt, ist bis heute ein Paradies für Taucher und Schnorchler. Die Leidenschaft und das Engagement des ansässigen Meeresbiologen zeigen sich in Initiativen wie dem Coral Cube-Projekt, das Gäste dazu einlädt, sich aktiv am Schutz der Riffe zu beteiligen und die Unterwasserschönheit zu pflegen und zu erhalten.

Baros Maldives

Die Magie von Baros Maldives – sein Team

Während sich viele Resorts ausschließlich auf ökologische Nachhaltigkeit konzentrieren, weitet Baros dieses Ethos auf seine Mitarbeiter aus. Bei Baros sind die meisten Mitarbeiter Malediver und auch das Managementteam besteht zu über 50 % aus Einheimischen – eine Seltenheit in der maledivischen Hotelbranche. Das Baros-Team besteht aus engagierten Mitgliedern, von denen einige seit Jahrzehnten für das Unternehmen tätig sind. Teammitglieder wie Mohamed Zihunee, der über 41 Jahre lang im Dienst war und die Mitarbeiter-ID Nummer eins besaß, oder Ibrahim Afzal, der bereits im Alter von 16 Jahren als Hilfskraft zu Baros kam und nach 36 Jahren derzeit als Wäschereimanager im Housekeeping fungiert, verkörpern die Seele von Baros.

Dies sind nur einige Beispiele für die dauerhaften Bindungen, die auf dieser Insel entstanden sind. Auch der Stammgastanteil von Baros ist nicht weniger beeindruckend und liegt bei über 30 %, wobei einige Gäste bereits über 50-mal zu Besuch waren.
Da wundert es nicht, dass Baros auch bei Gästebewertungsplattformen stets an der Spitze steht und zahlreiche Auszeichnungen gewonnen hat. Das Inselresort wurde 2022 zum siebten Mal in zehn Jahren von den World Travel Awards zum „romantischsten Resort der Welt“ gekürt.

Auch zu Beginn seines sechsten Jahrzehnts bleibt Baros stolz maledivisch und fest in seinem Ethos verwurzelt. Dabei steht die Reise im Vordergrund, nicht das Ziel. In einer Welt, die sich verändert, ist Baros ein entscheidener Beweis dafür, was die Malediven sein sollten – ein reines und unprätentiöses Erlebnis. In einer Welt, in der andere darum wetteifern, zu zeigen, was die Malediven sein können, bleibt Baros entschlossen, dafür einzutreten, was sie sein sollten. Eine Ikone in der sich verändernden maledivischen Landschaft, eine Bastion lokaler Werte und ein Zeugnis scharfsinniger Innovation und unvergänglicher Schönheit.

Bilder Baros Maldives

Quelle Starling PR GbR

THE TRAVELLER
THE TRAVELLER
Auf dem Reisemagazin THE TRAVELLER findet Ihr exklusive Berichte über die interessantesten Hotels, Restaurants, spannende Aktivitäten und die neuesten Trends im Reisemarkt. Zudem gibt es Empfehlungen für ausgefallene und individuelle Erlebnisse, die man sonst nicht so einfach findet, sowie Interviews mit Experten aus der Branche.
spot_imgspot_img

Neueste Beiträge

Der Frühling kommt – Auftanken im BLÜ im Gasteiner Tal

Der Frühling kommt – Auftanken im BLÜ im Gasteiner Tal

Bio- und Wellnessresort Stanglwirt lädt zum Weltklasse Dressur-Event

Bio- und Wellnessresort Stanglwirt lädt zum Weltklasse Dressur-Event -Olympia-Stars Jessica von Bredow-Werndl und Benjamin Werndl hautnah ­

Cape of Senses eröffnet am Gardasee

Cape of Senses eröffnet am Gardasee -Neues, exklusives Spa-Hideaway berührt alle Sinne

Hotel Bergblick & Spa: Das Leben in vollen Zügen genießen

Hotel Bergblick & Spa*****: Das Leben in vollen Zügen genießen - Im alpinen Hideaway „Bergblick“ im idyllischen Tannheimer Tal

Weinregion des Jahres: Charlottesville in Virginia setzt auf noch mehr Genusserlebnisse 2024

Mit der Auszeichnung „2023 Wine Region of the Year“ bei den Ende vergangenen Jahres verliehenen Wine Star Awards von Wine Enthusiast erhielten die Stadt Charlottesville und die Monticello American Viticultural Area (AVA) internationale Anerkennung und setzten sich gegen weltweit vier andere Weinregionen durch.

Stearawirt’s Hauserei

Stearawirt's Hauserei: Klein & Ruhig wohnen – Groß & Exklusiv Skifahren

Herbsturlaub, gewürzt mit einer herrlichen Prise Luxus

Herbsturlaub, gewürzt mit einer herrlichen Prise Luxus: Die Wellnessresidenz Schalber*****s ist ein Hideaway für alle, die von Wellness und Kulinarik mehr erwarten.

Hotel Gasthof Hinteregger: Altes bewahren, Neues gestalten

Hotel Gasthof Hinteregger: Altes bewahren, Neues gestalten

Individueller Service für noch mehr Privatsphäre

Anantara Iko Mauritius Resort & Villas stellt neue Villen vor – Individueller Service für noch mehr Privatsphäre

Das könnte dir auch gefallen!