Winter-Glamping am Gardasee

Winterreiseziel Gardasee – Auch zu Weihnachten und Neujahr lohnt sich eine Reise an den beliebtesten See Italiens.

Glamping beschreibt eine von vielen Varianten des Naturtourismus, bei dem Camper nicht auf Komfort und Luxus verzichten müssen. Neun der insgesamt 18 Campingplätze von Lago di Garda Camping bieten ihren Gästen diese 5-Sterne-Variante eines Urlaubs unter freiem Himmel. Dass Glamping nun auch über die Monate Dezember 2023 bis Februar 2024 eine Option für den Gardasee-Urlaub ist, zeigt der am Ostufer des Sees in Bardolino gelegene Campingplatz La Rocca. Das Winter-Aquaglamp ist vom ersten Wochenende im Dezember bis Ende Februar geöffnet. Während dieser Zeit haben nur die Gäste von 4 Seasons Glamping reservierten und exklusiven Zugang zum Aquaglamp-Bereich.

Das Frühstück wird im Zelt serviert. Ansonsten sind die Gäste Selbstversorger und bekommen von den Mitarbeitern von La Rocca wertvolle Tipps für Unternehmungen und Restaurants rund um den See. Mit der Buchungsbestätigung erhalten die Gäste eine Anleitung (einschließlich Video), wie sie ihre Unterkunft bequem erreichen und den Self-Check-in durchführen. Zur Auswahl stehen die Unterkünfte: Garda Bubble, drei durchsichtige Kuppeln, mit Wohnbereich, Schafzimmer mit Himmelbett und ein Bad sowie ein Außen-Whirlpool, die Geo Suite mit Seeblick, Schlafzimmer und Bad sowie Außen-Whirlpool und die Cupola Geo mit Schlafzimmer, Bad und Außen-Whirlpool. Jede der drei Glamping-Varianten ist für zwei Personen ausgelegt.

Mikroklima sorgt im Winter für angenehme Temperaturen auf den Weihnachtsmärkten um den See

Dank des einzigartigen Mikroklimas genießen die Dörfer am See auch in den kälteren Monaten milde Temperaturen. Anders als im südlichen Italien spielen Weihnachtsmärkte am Gardasee eine große Rolle. Es werden Weihnachtspunsch, Leckereien sowie Kunsthandwerk angeboten, und die kleinen Holzhütten unter Olivenbäumen und Palmen haben ihren ganz besonderen Charme. Einer der schönsten Weihnachtsmärkte am See ist der in Arco, er dauert wie die anderen Märkte bis zum 7. Januar 2024 und hat eine Vielzahl von Ständen und Veranstaltungen in der Weihnachtszeit. Der Weihnachtsmarkt in Bussolengo findet auf der Piazza XXVI Aprile statt, in Bardolino erstreckt sich der Weihnachtsmarkt entlang der Seepromenade. „Natale die Malcesine“, heißt der Weihnachtsmarkt in dem wunderschönen Ort Malcesine.

Die Altstadt und die Uferpromenade von Garda sind die Kulisse für den Weihnachtsmarkt. Höhepunkt in Lazise ist die Weihnachtskrippe in der kleinen Kirche San Nicolò. Eine Eislaufbahn und Bimmelbahn für die Kleinen werden in Peschiera aufgebaut und die Attraktion hier ist eine Unterwasserkrippe, die von der San-Giovanni-Brücke aus betrachtet werden kann. In Verona wird Weihnachten mit stimmungsvoller Dekoration und Beleuchtung auf der Piazza dei Signori mit Kunsthandwerk, Glühwein, Lebkuchen, Stollen und auch Bratwurst gefeiert. Auf dem Cortile Mercato Vecchio können Veroneser Weihnachtsstände besucht werden. In der Arena auf der Piazza Bra ist bis zum 14. Januar 2024 eine internationale Krippenausstellung. Die weihnachtliche Stimmung kommt auch bei einer Fahrt auf den schneebedeckten Monte Baldo auf, von dem aus man die schönste Sicht über den Gardasee hat.

Silvester und Neujahr 2023/24 am Gardasee

In den letzten zwei Jahren war es zur Jahreswende still am Gardasee. Nun aber steht fest, dass ein Feuerwerk zum Jahreswechsel in der Altstadt von Salò zu sehen sein wird. In Riva del Garda wird es eine große Silvesterparty geben, und am 1. Januar geht es um 11 Uhr im alten Hafen zum traditionellen Neujahrssprung in den Gardasee. In Bardolino wird zu Silvester eine Konfettikanone statt eines Feuerwerks gezündet.

Silvesterkreuzfahrt auf dem Gardasee

Einen besonderen Jahreswechsel verspricht die Schifffahrtsgesellschaft des Gardasees Navigara. Auf dem Dampfer „Tonale“ wird ein mehrgängiges Festmenü serviert und Livemusik sorgt für die passende Unterhaltung und Stimmung. Auch auf dem Ausflugsdampfer „Brennero“ geht es zu Silvester hoch her. Wer also auf dem See feiern will, sollte zeitig reservieren.

Bild La Rocca Camping ©La Rocca Camping Village; Natale a Bardolino ©lagodigardacamping

Quelle c/o Global Communication Experts GmbH

THE TRAVELLER
THE TRAVELLER
Auf dem Reisemagazin THE TRAVELLER findet Ihr exklusive Berichte über die interessantesten Hotels, Restaurants, spannende Aktivitäten und die neuesten Trends im Reisemarkt. Zudem gibt es Empfehlungen für ausgefallene und individuelle Erlebnisse, die man sonst nicht so einfach findet, sowie Interviews mit Experten aus der Branche.
spot_imgspot_img

Neueste Beiträge

Unterwassergeschichten von Baros Maldives

Die Botschafter von Baros Maldives erzählen Unterwassergeschichten

In der Feuerwehr, im Handwerk und in der Backstube läuft nichts ohne starke Frauen

Ostfriesischen Inseln: In der Feuerwehr, im Handwerk und in der Backstube läuft nichts ohne starke Frauen

Farbenspiel auf dem Teller

Jordan’s Untermühle gibt seinem Restaurant einen neuen Namen - Lu’s sorgt für frische Würze in Rheinhessen

Im Farbrausch: Bunte Herbstabenteuer in Virginia

Roadtrips, Wandern und Fahrradfahren in einer landschaftlich reizvollen, waldreichen Gegend: Der „Fall Foliage Report“ zeigt, wo die Laubverfärbung wann am schönsten ist.

Traumkulisse zum Wandern und Biken im Tannheimer Tal

Romantik Resort & Spa Der Laterndl Hof: Traumkulisse zum Wandern und Biken im Tannheimer Tal

Eine exklusive Wellness-Auszeit in Sopron

Eine Wellness-Auszeit in Sopron: Exklusive Spa-Welt im Fagus Hotel.

Wenn der Berg glüht

Val Gardena - Grödental ist im Herbst Kulisse der Burning Dolomites- Weltweit einzigartiges Naturschauspiel

Pure Winterfreude auf höchstem Niveau

Pure Winterfreude auf höchstem Niveau.Das 5-Sterne-Superior Hotel Salzburgerhof in Zell am See ist eines der besten Wellnesshotels im Lande und setzt seit Jahrzehnten auf Luxus und Tradition

Gesunde Quellen, klare Seen und die besten Angelplätze

Trentino und sein Wasser: Gesunde Quellen, klare Seen und die besten Angelplätze

Das könnte dir auch gefallen!