Von Wandern über Paragliding bis Rafting

Aktiv pur: Von Wandern über Paragliding bis Rafting – erlebe hat für jeden Aktivreisenden das passende Angebot

Der Herbst steht kurz vor der Tür, die Badesaison neigt sich dem Ende zu. Nach den trägen Tagen am Strand bietet erlebe zahlreiche Aktivreisen mit Outdoor-Aktivitäten für ein außergewöhnliche Erlebnis. Mit der eigenen Sparte erlebe-aktiv wählen Action-Fans aus einem umfangreichen Programm in Europa.

Aktivallrounder in Dreznica, Slowenien

Von Dreznica aus bietet erlebe-aktiv beispielsweise die Reise ins Soca-Tal – Wandern und Rafting mit unterschiedlichen Ausflugsmöglichkeiten an. Unter anderem eine 7,5 Kilometer lange Wanderung entlang des Flusses Soca, des ehemaligen italienischen Schützengrabens zum traumhaften Kozjak-Wasserfall. Abgerundet wird die Wanderung durch eine zweistündige Rafting-Tour auf dem blauen Fluss Soca. Weitere Wanderungen können rund um das Dorf entlang schmaler Schluchten, Wälder, Bergwiesen und Wasserfällen unternommen werden. Um die großartige Natur aus der Vogelperspektive zu erleben, eignet sich der Paragliding-Tandemflug. Diese und weitere Aktivitäten mit Nervenkitzel wie Gleitschirmfliegen, Mountainbiken, Canyoning oder Kajakfahren können optional vor Ort gebucht werden.

Mit dem Fahrrad durch Portugal

Für Fahrradfahrer eignet sich die Radreise Portugal – Radeln entlang der Costa Vicentina. Urlauber starten in Aljezur im Südwesten des Landes und radeln durch ländliche Gegenden, vorbei an Bauernhöfen und Wäldern. Sie passieren die Dörfer Maria Vinagre und Rogil und erreichen den Strand Amoreira, bevor sie nach Aljezur zurückkehren. Die Reisenden haben die Wahl zwischen einer längeren Route über die Strände von Monte Clérigo und Arrifana oder einer kürzeren Route durch Pinienwälder nach Carrapateira. Beide Routen bieten atemberaubende Küstenansichten. Im kleinen Küstenort Carrapateira besteht im Sommer die Möglichkeit, Surf-Unterricht zu nehmen. Die Radreise endet am Kap Sam Vicente, wo die Fahrradfahrer den Leuchtturm von Sagres und die mächtigen Klippen bestaunen können. Die gesamte Reise bietet eine Mischung aus ländlichen Gebieten, malerischen Dörfern und atemberaubender Küstenlandschaft.

Abwechslungsreiche Wandertouren in Piemont, Italien

Die Reise Piemont – Wandern im schönen Valle Maira startet in San Michele, einem Dorf auf 1.370 Meter Höhe. In Chiappera lohnt sich der Besuch der Kirchen mit wundervollen Fresken. Am Rocca Provenzale beginnt der Aufstieg auf den 2.309 Meter hohen Colle Greguri. Im Hochgebirge Sentiero Frassati begibt sich der Wanderer auf die Spuren historischer Bunker, die an Frankreich angrenzen. Für ein beeindruckendes Erlebnis sorgen die kleinen und größeren Bergseen wie beispielsweise der Lago Apsoi. Von Pointe Maira gelangt der Aktivreisende in das waldreiche Bergdorf Vivere. Von dort aus führt der Weg zu dem höher gelegenen Colle Ciarbonet oder über alte Militärwege mit Aussicht auf die faszinierenden Gipfel. Das Highlight der Wanderreise ist der Colle Oserot – hier bietet sich eine Wanderung um die schönen Kalksteinfelsen und grünen Wiesen mit Panoramablick. Optional lädt der Rifugio Gardetta, auf einem Plateau gelegen, zu einem kurzen Besuch ein.

Eine Reise ins Altmühltal mit Groß und Klein

Die Reise ins Altmühltal mit Kindern per Rad und Kanu erstreckt sich über sechs Tage und bietet eine Vielzahl von Aktivitäten und Erkundungsmöglichkeiten, die speziell für Reisende mit der Familie konzipiert sind. Obwohl die Aktivreisenden die meiste Zeit auf dem Rad verbringen, besteht die Möglichkeit für weitere Erkundungen, z.B. die Suche nach Fossilien im Besuchersteinbruch Mühlheim. Auf dem Altmühltal-Radweg vorbei begegnen dem Reisenden faszinierende Felsformationen wie „Die Zwölf Apostel“ bei Solnhofen sowie die Burg und das Museum in Pappenheim. Von Dollnstein aus paddelt der Aktivreisende mit dem Kanu etwa 15 Kilometer über die Altmühl nach Wasserzell. Die Kanufahrt bietet eine einzigartige Perspektive auf die Umgebung. Am Badesee Kratzmühle können die erlebten Eindrücke entspannt Revue passiert werden.

Mehr Informationen über erlebe unter https://www.erlebe.de/aktiv/

Bild erlebe-fernreisen GmbH

Quelle erlebe-fernreisen GmbH c/o Global Communication Experts GmbH

THE TRAVELLER
THE TRAVELLER
Auf dem Reisemagazin THE TRAVELLER findet Ihr exklusive Berichte über die interessantesten Hotels, Restaurants, spannende Aktivitäten und die neuesten Trends im Reisemarkt. Zudem gibt es Empfehlungen für ausgefallene und individuelle Erlebnisse, die man sonst nicht so einfach findet, sowie Interviews mit Experten aus der Branche.
spot_imgspot_img

Neueste Beiträge

Asanas in Alleinlage

­Forsthofalm lockt ab April mit vielfältigen Yoga Retreats – Sechs attraktive Packages für den Einklang von Körper und Geist

Der Frühling kommt – Auftanken im BLÜ im Gasteiner Tal

Der Frühling kommt – Auftanken im BLÜ im Gasteiner Tal

Rupertihof: Kraftplatz im Berchtesgadener Land

Rupertihof: Kraftplatz im Berchtesgadener Land - Natur, Wellness und Lebensfreude in bayerischer Dorfidylle

Wellnesstipp: Untertauchen im Salzburgerhof

5-Sterne-Superior Wellnesshotel Salzburgerhof, Zell am See: Wellnesstipp: Untertauchen im Salzburgerhof

Maja Betz trainiert im Das Hohe Salve Sportresort

Maja Betz trainiert im Das Hohe Salve Sportresort Die Pletzer Resorts bieten Leistungssportlern optimale Bedingungen und Infrastruktur für ihr Training.

Wellness spielt im Hotel Peternhof die Hauptrolle

Die Vorbereitung auf den Sommer startet jetzt … mit Wellness, Beauty und Sport

Bodenmaiser Hof: Aktiv in den Frühling starten

Ruhig und zugleich zentrumsnah liegt das Hotel Bodenmaiser Hof, vielfach ausgezeichnet für sein Wellness- und Spa-Angebot, im heilklimatischen Kurort Bodenmais/Bayerischer Wald

Ski Arlberg: Skidestination der absoluten Superlative

Ski Arlberg: Skidestination der absoluten Superlative. Faszination des alpinen Winters“, „bestes Freeride-Gebiet“ und „Skigebiet der absoluten Superlative

Naturdorf Oberkühnreit

Goldener Tauernherbst im Naturdorf Oberkühnreit

Das könnte dir auch gefallen!