Expeditions-Kreuzfahrt: Zu entlegenen Inseln im Indischen Ozean

Das Expeditions-Kreuzfahrtschiff »SH Diana« erhält Sondergenehmigungen zum Besuch des Aldabra-Atolls im Indischen Ozean

Eines der weltweit modernsten Expeditions-Kreuzfahrtschiffe, die »SH Diana«, erhält gleich zwei der wenigen Sondergenehmigungen, um im Oktober erstmals Kurs auf das Aldabra-Atoll zu nehmen: Es gehört zu den Seychellen und ist seit 1982 Weltnaturerbe der UNESCO. Die Inselgruppe ist mit einem Umfang von 100 Kilometern ist das größte Atoll der Welt und außerdem Heimat der größten Kolonie der Riesenlandschildkröte. Gäste dürfen das Aldabra-Atoll nur mit einer Sondererlaubnis und auf einem kleinen Expeditions-Kreuzfahrtschiff wie der »SH Diana« besuchen.

· »SH Diana«: Swahili-Kultur auf kenianischer Insel Lamu kennenlernen

Eine weitere, selten besuchte Inselgruppe im Indischen Ozean ist das Poivre Atoll, das ebenfalls zu den Äußeren Inseln der Seychellen gehört. Das Atoll liegt weit entfernt vom Festland und bietet ein noch nahezu intaktes Unterwasserleben mit gesunden Riffen und Korallenvielfalt. Ideal für Schnorchel-Ausflüge, die vom Expeditions-Team der »SH Diana« angeboten werden.

Nach einem Stopp auf Sansibar steht ein weiterer Höhepunkt an: Der Anlauf von Pemba Island. Die Insel gilt als Geheimtipp für Weltenbummler, weil sie ruhig und weitgehend unbekannt ist und außerdem einsame Sandstrände bietet. Von dort führt die weitere Route zur kenianischen Insel Lamu, ebenfalls UNESCO-Weltkulturerbe.

Reisebeispiel:

»SH Diana«, Paradise Islands of the Indian Ocean, von Mahé Island/Seychellen bis Mombasa/Kenia, zwölf Tage, 24. Oktober bis 4. November 2023, ab 6.396 Euro pro Person (Außenkabine), inklusive Verpflegung und 24-Stunden-Service.

Weitere Informationen: www.swanhellenic.com

Bild: »SH Diana«, eines der weltweit modernsten Expeditions-Kreuzfahrtschiffe, erhält gleich zwei der wenigen Sondergenehmigungen, um im Oktober erstmals Kurs auf das Aldabra-Atoll zu nehmen: Es gehört zu den Seychellen und ist seit 1982 Weltnaturerbe der UNESCO. Nach einem Stopp auf Sansibar steht ein weiterer Höhepunkt an: Der Anlauf von Pemba Island. www.swanhellenic.com Bildcredits: Swan Hellenic

Quelle Will Kommunikation

THE TRAVELLER
THE TRAVELLER
Auf dem Reisemagazin THE TRAVELLER findet Ihr exklusive Berichte über die interessantesten Hotels, Restaurants, spannende Aktivitäten und die neuesten Trends im Reisemarkt. Zudem gibt es Empfehlungen für ausgefallene und individuelle Erlebnisse, die man sonst nicht so einfach findet, sowie Interviews mit Experten aus der Branche.
spot_imgspot_img

Neueste Beiträge

Shaolin Mönche aus China beeindruckten im Hotel Larimar mit einzigartigen Shows

Shaolin Mönche aus China beeindruckten im Hotel Larimar mit einzigartigen Shows

Bad Mergentheimer Lichterwelten

Bad Mergentheimer Lichterwelten: „Winterzauber“ und Eislaufbahn in historischem Ambiente

Hotel Tann****: Herbstliche Höhenflüge am Südtiroler Ritten

Hotel Tann****: Herbstliche Höhenflüge am Südtiroler Ritten

Zypern: zu jeder Jahreszeit ein Besuch wert

Zypern: zu jeder Jahreszeit ein Besuch wert

Stark und fit mit Matthias Steiner

Stark und fit mit Matthias Steiner Olympiasieger im Alstertal-Einkaufszentrum

Erholsame Frühsommer-Tage im Chaletdorf

Erholsame Frühsommer-Tage im Chaletdorf Inmitten der Berge des Oberallgäu begrüßen Urlauber in den Alpzitt Chalets den Sommer.

Hotel Gasthof Hinteregger: Altes bewahren, Neues gestalten

Hotel Gasthof Hinteregger: Altes bewahren, Neues gestalten

Hochkarätige Sport-Events im sommerlichen St. Anton am Arlberg/Tirol Wenn die Wadln brennen

Zur warmen Jahreszeit begegnen sich in St. Anton am Arlberg Bergfexe, Grenzgänger und Ausdauer-Cracks. Denn vor der markanten Alpenkulisse des österreichischen „Weltdorfs“ haben sich zahlreiche sommerliche Sport-Events etabliert.

Hotel Gasthof Hinteregger: Altes bewahren, Neues gestalten

Hotel Gasthof Hinteregger: Altes bewahren, Neues gestalten

Das könnte dir auch gefallen!