Expeditions-Kreuzfahrt: Zu entlegenen Inseln im Indischen Ozean

Das Expeditions-Kreuzfahrtschiff »SH Diana« erhält Sondergenehmigungen zum Besuch des Aldabra-Atolls im Indischen Ozean

Eines der weltweit modernsten Expeditions-Kreuzfahrtschiffe, die »SH Diana«, erhält gleich zwei der wenigen Sondergenehmigungen, um im Oktober erstmals Kurs auf das Aldabra-Atoll zu nehmen: Es gehört zu den Seychellen und ist seit 1982 Weltnaturerbe der UNESCO. Die Inselgruppe ist mit einem Umfang von 100 Kilometern ist das größte Atoll der Welt und außerdem Heimat der größten Kolonie der Riesenlandschildkröte. Gäste dürfen das Aldabra-Atoll nur mit einer Sondererlaubnis und auf einem kleinen Expeditions-Kreuzfahrtschiff wie der »SH Diana« besuchen.

· »SH Diana«: Swahili-Kultur auf kenianischer Insel Lamu kennenlernen

Eine weitere, selten besuchte Inselgruppe im Indischen Ozean ist das Poivre Atoll, das ebenfalls zu den Äußeren Inseln der Seychellen gehört. Das Atoll liegt weit entfernt vom Festland und bietet ein noch nahezu intaktes Unterwasserleben mit gesunden Riffen und Korallenvielfalt. Ideal für Schnorchel-Ausflüge, die vom Expeditions-Team der »SH Diana« angeboten werden.

Nach einem Stopp auf Sansibar steht ein weiterer Höhepunkt an: Der Anlauf von Pemba Island. Die Insel gilt als Geheimtipp für Weltenbummler, weil sie ruhig und weitgehend unbekannt ist und außerdem einsame Sandstrände bietet. Von dort führt die weitere Route zur kenianischen Insel Lamu, ebenfalls UNESCO-Weltkulturerbe.

Reisebeispiel:

»SH Diana«, Paradise Islands of the Indian Ocean, von Mahé Island/Seychellen bis Mombasa/Kenia, zwölf Tage, 24. Oktober bis 4. November 2023, ab 6.396 Euro pro Person (Außenkabine), inklusive Verpflegung und 24-Stunden-Service.

Weitere Informationen: www.swanhellenic.com

Bild: »SH Diana«, eines der weltweit modernsten Expeditions-Kreuzfahrtschiffe, erhält gleich zwei der wenigen Sondergenehmigungen, um im Oktober erstmals Kurs auf das Aldabra-Atoll zu nehmen: Es gehört zu den Seychellen und ist seit 1982 Weltnaturerbe der UNESCO. Nach einem Stopp auf Sansibar steht ein weiterer Höhepunkt an: Der Anlauf von Pemba Island. www.swanhellenic.com Bildcredits: Swan Hellenic

Quelle Will Kommunikation

THE TRAVELLER
THE TRAVELLER
Auf dem Reisemagazin THE TRAVELLER findet Ihr exklusive Berichte über die interessantesten Hotels, Restaurants, spannende Aktivitäten und die neuesten Trends im Reisemarkt. Zudem gibt es Empfehlungen für ausgefallene und individuelle Erlebnisse, die man sonst nicht so einfach findet, sowie Interviews mit Experten aus der Branche.
spot_imgspot_img

Neueste Beiträge

Kaunertal: Nachhaltig den Erholungsraum bewahren

Kaunertal: Nachhaltig den Erholungsraum bewahren – ressourcenschonend und mit fast 100 Prozent erneuerbarer Energie auf dem Gletscher

Nomen est omen – Das Bergparadies in Dorfgastein

Bergparadies – Apartment & Studio Hotel: Nomen est omen - Das „Bergparadies“ in Dorfgastein

Winterzauber Gnadenalm

Alpin Life Resort Lürzerhof: Urlaub in Salzburgs verschneiter Bergwelt Winterzauber Gnadenalm

Sonnenschein und Kinderlachen

Gorfion Familotel Liechtenstein: Frühlingserwachen in Malbun - Sonnenschein und Kinderlachen

Walking in a Winter Hapi-Land… Winterurlaub mit Hapimag.

Walking in a Winter Hapi-Land... Winterurlaub mit Hapimag.

Rimske Terme: Baden wir die alten Römer

In der Rimske Terme machen es Genießer den alten Römern gleich und verbringen wohltuende Stunden in heilsamen Thermalbädern.

NYX Hamburg begeistert mit expressiver Kunst

Leonardo Hotels eröffnet erstes Haus der Marke NYX in Hamburg – NYX Hamburg begeistert mit expressiver Kunst

Weiteres Gastro-Highlight in München

Cihan Anadologlu eröffnet die nächste Filiale von Hans Kebab –Premium-Imbiss in absoluter Top-Lage am Viktualienmarkt

Wenn der Berg glüht

Val Gardena - Grödental ist im Herbst Kulisse der Burning Dolomites- Weltweit einzigartiges Naturschauspiel

Das könnte dir auch gefallen!