Neue Angebote für LGBTQI+ Reisende auf den Inseln von Tahiti

Tahiti Tourisme definiert mit der Kampagne „The Treasured Test“ Inklusivität neu

LGBTQI+-Reisende, die einen tropischen Urlaub verbringen möchten, legen viel Wert auf authentische Reiseerlebnisse, die Möglichkeit zur freien Entfaltung und eine sichere Umgebung am Urlaubsziel. Dabei können die kulturellen Unterschiede in verschiedenen Ländern oft eine Herausforderung darstellen, so dass sich die Reisenden unwohl oder diskriminiert fühlen. Darüber hinaus richten sich die gängigen „schwulenfreundlichen“ Urlaubsangebote, die sich speziell auf Nachtleben und Partys konzentrieren, vorwiegend an eine jüngere, männliche Zielgruppe. Aufgrund dessen sind die Inseln von Tahiti nun bestrebt ihr LGBTQ+-Angebot so zu erweitern, dass zukünftig ein breiteres Spektrum von LGBTQI+-Reisenden angesprochen wird.

Förderung von authentischer Inklusivität auf den Inseln von Tahiti

Auch wenn die Inseln von Tahiti schon seit längerer Zeit als romantischer Ort für LGBTQI+-Paare bekannt sind: Die neue Kampagne von Tahiti Tourisme zielt darauf ab, die Inseln von Tahiti als ein sicheres und einladendes Reiseziel zu präsentieren, das eine reiche kulturelle Vielfalt aufweist, die sowohl die Geschlechtervielfalt einschließt als auch über die konventionellen Vorstellungen von LGBTQI+-Party-Hotspots hinausgeht.

Die Einführung von „The Treasured Test“

Die LGBTQI+-Gemeinschaft reagiert sehr empfindlich auf oberflächliche Versuche des „Rainbow Washing“, daher ist es essenziell, dass die neue Kampagne an einem Ort stattfindet, an dem die Reisenden Verständnis erfahren, Authentizität erleben und sich willkommen und geborgen fühlen.

Als Antwort konzipierte Tahiti Tourisme in Zusammenarbeit mit der Agentur Circul8 und in Partnerschaft mit Air Tahiti Nui den „Treasured Test“ – eine Einladung an LGBTQI+-Reisende, die Herzlichkeit und Akzeptanz während ihres Aufenthalts auf den Inseln von Tahiti zu erleben und zu beurteilen, ob sie sich authentisch „willkommen und wertgeschätzt“ fühlen.

Im Mittelpunkt des Konzepts stand die Einbeziehung von authentischen LGBTQI+-Personen. Es wurde ein offener Aufruf an die LGBTQI+-Gemeinschaft gerichtet, ein vielfältiges Ensemble zu erstellen, das die Inseln von Tahiti aus erster Hand erleben und ihre ungefilterten Eindrücke teilen durfte. Die ausgewählte Gruppe umfasste einen Querschnitt unterschiedlicher LGBTQI+-Personen, darunter das US-amerikanische lesbische Paar Jen und Jess, das französische schwule Paar Seb und Diego und die beiden japanischen Freunde Yuma und Mizuki, beide Trans-Männer.

Das Filmteam begleitete diese Gruppe zehn Tage lang und erlebte alle Höhepunkte, die ein Urlaub auf den Inseln von Tahiti bieten kann. Vom Erlernen traditioneller Tänze auf Tahiti bis zum Schnorcheln in der Lagune von Bora Bora konnten sie die Destination erleben und die Einheimischen kennenlernen, ohne sich Gedanken darüber zu machen, ihre Identität zu verbergen zu müssen.

Das Ergebnis von „The Treasured Test“

Im Anschluss an ihre Reise teilte die Gruppe ihre Eindrücke in offenen Interviews mit und drückte ihre Begeisterung für die Herzlichkeit und Akzeptanz der Einheimischen aus. Sie betonten, dass sie sich wohl fühlten und frei ihre Identität leben konnten. Einhelliger Konsens war, dass die Inseln von Tahiti tatsächlich eine Destination bieten, an der jeder „geschätzt“ wird.

Bild:P2 BORA BORA TahitiT~© Hélène Havard

Quelle:Tahiti Tourisme

THE TRAVELLER
THE TRAVELLER
Auf dem Reisemagazin THE TRAVELLER findet Ihr exklusive Berichte über die interessantesten Hotels, Restaurants, spannende Aktivitäten und die neuesten Trends im Reisemarkt. Zudem gibt es Empfehlungen für ausgefallene und individuelle Erlebnisse, die man sonst nicht so einfach findet, sowie Interviews mit Experten aus der Branche.
spot_imgspot_img

Neueste Beiträge

Keine Lust auf Winter?

Portixol auf Mallorca startet bereits Anfang Februar in den Frühling. Die Meeresluft in der Nase, lebt es sich gleich viel leichter. Genießer lassen sich im Spa und in dem inselbekannten Feinschmecker-Restaurant des beliebten Hotels im Hafen von Portixol verwöhnen

Eine Burg für alle: Castel Pergine ist im Kollektivbesitz

Eine Burg für alle: Castel Pergine ist einziges Schlosshotel im Trentino und im Kollektivbesitz – Direktorin mit deutsch-österreichischen Wurzeln

Namasté auf der Sonnenseite

Gut Sonnberghof Naturhotel lädt 2023 zu Yoga-Retreats –Entspannung im Einklang mit den Hohen Tauern

Schön allein oder entspannte Zweisamkeit

Ostfriesische Inseln: Schön allein oder entspannte Zweisamkeit – wie man die Inseln im Winter genießen kann

Die Wunder des Isaan

Mit Centara Hotels & Resorts den Nordosten Thailands entdecken: Die Wunder des Isaan

Hotel KAISERHOF Kitzbühel

Hotel KAISERHOF Kitzbühel: Der Kaiser wär im Herbst in den KAISERHOF nach Kitzbühel gekommen

Endlose Weiten für einen unbeschwerten Sommer

Endlose Weiten für einen unbeschwerten Sommer

Expeditions-Kreuzfahrt zum Bird Watching auf den Seychellen

Bird Watching auf den Seychellen. Zwei bekannte Ornithologen begleiten im Mai 2024 die Expedition von Silhouette Cruises zum Aldabra-Atoll der Seychellen

Der Frühling macht dem Kleinwalsertal Beine

Die „exklusive“ Lage des Vorarlberger Kleinwalsertals sorgt für berauschende Eindrücke. Es ist auf drei Seiten von mittleren Zweitausendern der Allgäuer Alpen umgeben und nur über seine Nordseite von Bayern erreichbar.

Das könnte dir auch gefallen!