Natural Wellness im Trentino

Waldbaden, Barfußwandern und dem Klang der Bäume lauschen

Reine Bergluft, kristallklares Wasser sowie eine malerische und intakte Naturlandschaft: Das Trentino ist ein Natural Spa. Hier finden Waldbadende und Barfußläufer gleichermaßen einen Ort zum Krafttanken. So geht es für Interessierte unter dem Titel Dolomiti Natural Wellness zusammen mit spezialisierten Führern auf sieben Wegen, die extra für Wellness-Übungen konzipiert wurden. Noch bis September können Teilnehmer dieser Veranstaltung in Val Rendena Yoga im Wald oder Meditationen absolvieren oder auch Bäume umarmen.

Waldbaden für das Immunsystem

Ein 36 Hektar großer Buchenwald, der Bosco del Respiro (Wald des Atems) lädt in Fai della Paganella zum Waldbaden ein. Er ist der erste Park dieser Art in ganz Italien. Dabei bewegen sich die Besucher auf vier verschiedenen Routen. Beim Waldbaden kommt es darauf an, langsam und regelmäßig zu atmen, um die ätherischen Öle (Monoterpene) der Pflanzen einzuatmen. Sie können belebend oder entspannend wirken. Dass sie wirken, ist wissenschaftlich erwiesen. Das wiederholte Atmen von Waldluft stärkt das Immunsystem, verbessert den Blutdruck und lindert Depressionen.

Stille Schritte beim Barfußwandern

Gesund ist auch das Barfußwandern. Denn es fördert die geistige Aufmerksamkeit und das körperliche Gleichgewicht und verbessert den Blutkreislauf. Vor allem aber ist es gut für die Erdung, in dem die Verbindung zur Natur wiederhergestellt wird. Wege, die sich dafür gut eignen, finden Interessierte im östlichen Trentino in San Martino di Castrozza. Das Gebiet nimmt am Projekt „Barefoot Trail“ der Barefoot Academy „Il silenzio dei passi“ (Die Stille der Schritte) teil, die vom Schriftsteller und Barfußläufer Andrea Bianchi gegründet wurde. Dabei handelt es sich um drei Wege, die bereits zum örtlichen Wegnetz gehören. Sie sind mit Videoanleitungen ausgestattet, die man mit QR-Codes abrufen kann: Der Sentiero del Cervo beginnt an der Almhütte Malga Ces, erstreckt sich über eine Distanz von 3,2 Kilometern und gilt als Lehrpfad für Barfußläufer. Die Geübteren nehmen den Weg Piani della Cavallazza der eine Länge von 6,3 Kilometer aufweist oder den Sentiero del Cacciatore mit einer Länge von 4 Kilometern.

Klangpark in Val di Rabbi

Die Musik des Waldes erleben Wanderer im Klangpark Fruscìo, ein Pfad inmitten eines idyllischen Tannen- und Lärchenwaldes im Nationalpark Stilfser Joch in Val di Rabbi. Er besteht aus sieben Klang- und Erlebnisstationen mit Holzglocken, an den Bäumen befestigten Megakarillons, aus Baumstämmen geschnitzten Trommeln und riesigen Trompeten, die die Klänge des Waldes verstärken. Ein „Amphitheater“ aus poliertem Metall, in dem sich die Landschaft wiederspiegelt sowie ein Flügel auf einer Konifere in zehn Metern Höhe sind weitere Parkhighlights.

Bild: ©Modica Federico Dolomiti Natural Wellness ApT Campigliodolomiti

Quelle c/o Global Communication Experts GmbH

THE TRAVELLER
THE TRAVELLER
Auf dem Reisemagazin THE TRAVELLER findet Ihr exklusive Berichte über die interessantesten Hotels, Restaurants, spannende Aktivitäten und die neuesten Trends im Reisemarkt. Zudem gibt es Empfehlungen für ausgefallene und individuelle Erlebnisse, die man sonst nicht so einfach findet, sowie Interviews mit Experten aus der Branche.
spot_imgspot_img

Neueste Beiträge

­Seezeitlodge Hotel & Spa erweitert Spa-Bereich

­Seezeitlodge Hotel & Spa erweitert Spa-Bereich mit NaturBadeteich – Eigenes Hackschnitzelwerk für noch nachhaltigeres Energiekonzept

Authentisches Afrika erleben

Afrika erleben: Unvergessliche Erfahrungen in Mauritius zu paradiesischen Preisen

Bergbahnen Sudelfeld: Hinauf aufs Sudelfeld zum Skifahren

Bergbahnen Sudelfeld: Hinauf aufs Sudelfeld zum Skifahren

Benglerwald Berg Chaletdorf: Ruhe – Natur – Luxus: Ein Hideaway im Lechtal

Benglerwald Berg Chaletdorf: Ruhe - Natur - Luxus: Ein Hideaway im Lechtal

Stearawirt’s Hauserei

Stearawirt's Hauserei: Klein & Ruhig wohnen – Groß & Exklusiv Skifahren

Wien für eine Nacht oder einen Monat

Wien für eine Nacht oder einen Monat: Citadines Danube Vienna mit attraktiven Eröffnungsraten

Sirius Hotel am Balaton: Großes Wellnesskino direkt am See

Sirius Hotel am Balaton: Großes Wellnesskino direkt am See

Pionier in Asien: Pimalai Resort & Spa, Thailand

Pionier in Asien: Pimalai Resort & Spa, Thailand Rücksichtsvoll reisen

Salzburg: Eine lebendige Stadt spielt auf

Wer einen Spaziergang durch Salzburg macht, der sieht und spürt, wie schön die Mozart-Stadt komponiert ist. Mit der prachtvollen Architektur der Paläste, Kirchen und Klöster, den weitläufigen Plätzen und den engen Gassen ist Salzburg eine der schönsten Barockstädte der Welt.

Das könnte dir auch gefallen!