Donauregion Oberösterreich: Mit Kneipp, Schneeschuhwanderungen und Eisbaden gesund und aktiv durch den Winter

Gesund durch die kalte Jahreszeit – dabei helfen Hausmittel wie heiße Zitrone oder Hühnersuppe. Das schmeckt gut, ist aber bestimmt nicht so wohltuend wie eine gesunde Auszeit in der schönen oberösterreichischen Donauregion. Ob Kneipp, Ayurveda oder Fastenurlaub – all das können sich die Gäste in einem der renommierten Gesundheitshäuser gönnen. Dazu passend werden anregende Aktivitäten wie Schneeschuhwanderungen oder Eisbaden angeboten.

Wohltuende Auszeit auf den Spuren von Kneipp und Bruckner
Der bekannte Wasserdoktor Sebastian Kneipp erkrankte Mitte des 19. Jahrhunderts als Schüler an Tuberkulose. Während seiner Studienzeit wagte Kneipp einen Selbstversuch, um seine Lungenerkrankung zu lindern. Dabei sprang er mehrmals wöchentlich in die eiskalte Donau, um sich danach sofort in der warmen Stube aufzuwärmen. Diese Form der Wasserkur zeigte positive Wirkung und eine echte Erfolgsgeschichte begann.

Deshalb ist es wenig überraschend, dass die oberösterreichische Donauregion der passende Ort für Kneipp-Kuren ist. Aber in den angesehenen Gesundheitshäusern wie dem Kurhaus Schärding, dem Gesundheitshotel Guggerbauer (bietet auch Kältetherapien an) oder dem Curhaus Bad Mühlhacken sorgen auch Anwendungen wie Ayurveda und Behandlungen der Traditionellen Europäischen Medizin (TEM) oder Chinesischen Medizin (TCM) für Wohlbefinden. Im Curhaus Bad Kreuzen, früher eine Kaltwasserheilanstalt, erholte sich einst der Komponist Anton Bruckner. Ein ihm gewidmeter kleiner Wander-Rundweg führt zu der Quelle, die den Musiker zum Kyrie seiner berühmten f-Moll-Messe inspiriert haben soll. Zum 200. Geburtstag Bruckners hat das Curhaus sogar ein spezielles 6-Nächte-Package mit Guss, Kräuter-Auflage und Massage im Angebot.

Eisbaden und Schneeschuhwandern: Gesunde Aktivitäten an kalten Tagen
In der Donauregion gibt es viele Möglichkeiten, auch an kalten Tagen aktiv zu bleiben und damit etwas für die Gesundheit zu tun. Dabei findet man etwas für jeden Gemütszustand. Wer es lieber behaglich, idyllisch mag, mummelt sich wohlig ein und macht sich auf eigene Faust oder geführt auf eine Schneeschuhwanderung. Eine Tour durch das hügelige Mühlviertler Granitland und das obere Donautal ist jeden Schritt wert. Alternativ oder zusätzlich lohnt sich auch bei romantischem Feuerschein eine abendliche Fackelwanderung.

Die ganz Mutigen können wiederum alle Hüllen fallen lassen und sich beim Eisbaden am Steyregger Salmsee beweisen. Das Eintauchen ins eisige Wasser stärkt das Immunsystem – und mit Sicherheit auch das Selbstbewusstsein. Das Eisbaden ist als eintägiger Workshop und 3-Tages-Retreat buchbar.

Fit im Winter: Das rät der Gesundheits-Experte
Wie man gesund durch den Winter kommt, weiß Friedrich Kaindlstorfer, Geschäftsführer der Curhäuser in Bad Kreuzen und Bad Mühllacken. Sein Tipp: „Bereits eine genussvolle Winterwanderung und im Anschluss ein erholsames Bad fördern das Immunsystem, stärken das Gleichgewicht und erhöhen die Lebensqualität. Das Lebenselixier Wasser sollte bei niedrigen Temperaturen ein steter Begleiter sein. Neben der Flüssigkeitszufuhr ist es auch in Form von Güssen und Bädern für die Abwehr enorm wertvoll. Bei der Ernährung sollte man auf gesunde, regionale, abwechslungsreiche und auf seinen Typ abgestimmte Nahrung zurückgreifen. Auch Heilpflanzen können uns in dieser Zeit enorm unterstützen. Stress, zu viel Zucker, Alkohol, wenig Schlaf, unregelmäßiges und spätes Essen am Abend, all das kann das Immunsystem extrem stören. Regelmäßigkeit, genügend Schlaf und Harmonie hingegen tragen zu einem ausgewogenen Lebensrhythmus bei. Und Balance ist der Schlüssel für ein gesundes Leben – nicht nur im Winter.“

Für kleine Sünden: Die schönen Adventmärkte in der Donauregion
Wer im Winter auf aufwärmenden Glühwein und köstliches Gebäck nicht verzichten mag, kann in der Donauregion natürlich auch den Advent an ganz vielen Orten genießen. Ob bei der Waldweihnacht am Baumkronenweg, bei den Lichtspielen in Schärding oder beim 30.Weihnachtsmarkt in Schloss Mühldorf. Und wenn es am Ende dann doch das eine oder andere „Kekserl“ zu viel war, bieten die Gesundheitshäuser für solche kleine Sündenfälle auch Detox und Basenfasten an.

Weitere Informationen unter: www.donauregion.at/donauwinter

Bild Eine Schneeschuhwanderung durch das Mühlviertler Granitland und das obere Donautal ist ein echtes Erlebnis. © Curhaus Marienschwester GmbH, Erber

Quelle genböck pr

THE TRAVELLER
THE TRAVELLER
Auf dem Reisemagazin THE TRAVELLER findet Ihr exklusive Berichte über die interessantesten Hotels, Restaurants, spannende Aktivitäten und die neuesten Trends im Reisemarkt. Zudem gibt es Empfehlungen für ausgefallene und individuelle Erlebnisse, die man sonst nicht so einfach findet, sowie Interviews mit Experten aus der Branche.
spot_imgspot_img

Neueste Beiträge

ARPURIA hidden luxury mountain home

ARPURIA hidden luxury mountain home

Vulkanisches Erbe: Teneriffas Strände, Naturpools und Meerwasserbecken

Vulkanisches Erbe: Teneriffas Strände, Naturpools und Meerwasserbecken

Kinderbuch-Klassiker Die Häschenschule

Kinderbuch-Klassiker Die Häschenschule in begehbarer Frühlingslandschaft Ostern im Alstertal-Einkaufszentrum Hamburg

Frühsommer im Kaiserwinkl

Hotel Alpina****ˢ Wellness & Spa Resort: Ein paar Tage einfach nur genießen - Frühsommer im Kaiserwinkl

Island und Grönland: Neue Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter

Island und Grönland: Neue Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter

Raus ins Grüne!

Raus ins Grüne! Ein Aktivurlaub im Salzkammergut steckt voller Highlights

Alpen-Wellness Resort Hochfirst*****: Echtes Quality Skiing zum Winterausklang in Obergurgl-Hochgurgl

Alpen-Wellness Resort Hochfirst*****: Echtes Quality Skiing zum Winterausklang in Obergurgl-Hochgurgl

Jetzt ist ZillergrundRock-Time

ZillergrundRock Luxury Mountain Resort: Jetzt ist ZillergrundRock-Time

Hotel Zürserhof*****ˢ: High-End Hotellerie an den Pisten von Zürs

Hotel Zürserhof*****ˢ: High-End Hotellerie an den Pisten von Zürs

Das könnte dir auch gefallen!