Monumentaler Luxus

Mamula Island eröffnet am 1. April 2023 – Imposante Ästhetik in Montenegro

Architektonisch ausdrucksstark und symbolisch wertvoll: Das neue Luxushotel Mamula Island öffnet am 1. April 2023 seine Tore für die ersten Gäste. Auf einer kleinen Insel am Eingang zur Bucht von Kotor, zwischen der kroatischen Halbinsel Prevlaka und der montenegrinischen Halbinsel Luštica gelegen, erhält das 1852 erbaute Fort eine neue Bestimmung. 32 edle Zimmer und Suiten, drei Restaurants, vier Bars, ein Spa, drei Pools sowie Sonnenterrasse und Strand empfangen in minimalistischer Atmosphäre.

Als Inspiration für den einzigartigen Charakter von Mamula Island dienten dem verantwortlichen polnischen Interieur Designer Piotr Wisniewski von weStudio Berlin die umliegende Natur und Landschaft von Montenegro. Ausgewählte Materialien und natürliche Farben, vereint mit lokalem Handwerk lassen die kulturelle Authentizität aufleben. Ursprünglich zum Zwecke der Verteidigung erbaut, erfuhr die Insel kurz ein dunkles Kapitel in ihrer Geschichte als Gefängnis unter Benito Mussolini während des zweiten Weltkrieges. Eine Gedenkstätte erinnert nun respektvoll an die Vergangenheit des Forts.

Die internationalen Flughäfen Tivat und Dubrovnik liegen jeweils eine knappe Stunde Fahrtzeit mit kurzer anschließenden Bootsfahrt vom Resort entfernt. Der Übernachtungspreis in der Nebensaison beginnt bei 500 Euro für ein Doppelzimmer inklusive Frühstück. Weitere Informationen finden sich unter www.mamulaisland.com und auf Instagram @mamulaisland.

Kulinarische Vielfalt findet sich in jedem der drei Restaurants. Von höchstem Niveau zeugt vor allem das Casual Fine Dining Restaurant Kamena. Mit direktem Blick auf die Adria und den südlichsten Punkt Kroatiens erleben Gäste bei einem sechsgängigen Degustationsmenü von Executive Chef Erica Archambault aus Kanada ein wahres Geschmackserlebnis. Red Snapper Ceviche mit Rosenessig und Chilliöl oder Artischocken-Fenchel-Barigoule mit Hummer Bisque – die Gerichte sind einzigartig, modern und raffiniert interpretiert.

Mit Einflüssen der mediterranen und der französischen Küche ist das Menü immer angepasst an die jeweilige Saison beziehungsweise daran, was Land und Meer gerade bietet.

Am Pool Deck verwöhnen ganztägig mediterrane Köstlichkeiten wie gegrilltes Lammfleisch mit geräucherten Kartoffeln und Mangoldblättern oder gegrillter Hummer in Sauce Thermidor. Aber auch hausgemachte Ravioli mit Safran und Kürbis in Salbeibutter oder Snacks für den Hunger zwischendurch wie lokaler Käse mit Feigenblattöl überzeugen zu jeder Zeit. Tagsüber entspannen mit kalten Getränken, abends in gemütlicher Atmosphäre bei einem Signature-Cocktail oder einem Glas Wein den Aufenthalt genießen – das Pool Deck passt sich der Tageszeit an und begleitet mit wechselndem Ambiente, Musik und Beleuchtung.

Das Schauspiel Meer, Sonne, Wind und Natur zeigt sich in spektakulärer Weise im Sun Deck Restaurant, das auf den Felsen außerhalb der Mauern des Forts thront. Bei naturbelassenen Austern, Fisch-Tartar in Olivenöl und Feigenblattessig, Miesmuschel-Escabeche von der Raw Bar oder gegrilltem Gemüse aus dem Holzofen wird das Essen zu einer einzigartigen Erfahrung.

Der ideale Abschluss eines Abends findet sich in der exklusiven Pinea Bar mit zwölf Inside- und zwölf Outsidesitzplätzen: maßgeschneiderte, erstklassige Cocktails und Raritäten wie Louis XIII Cognac versprechen ein Erlebnis der besonderen Art.

Das holistische Spa bietet Gästen alle Annehmlichkeiten, die es für eine luxuriöse Auszeit benötigt. Ob Entschlackung im Dampfbad oder in der Sauna, Entspannung in der Salzgrotte, Schweben und Loslassen im Floatingbecken, der Körper kommt hier zur Ruhe. Verschiedene Anwendungen wie maßgeschneiderte Massagen oder Ganzkörperrituale gehen auf individuelle Bedürfnisse ein.

Im gesamten Spa wie auch in den Zimmern werden Produkte der Schweizer Naturkosmetik Marke annané eingesetzt, die für natürliche, klinisch geprüfte und biologische Hautpflegeprodukte steht. Etwas aktivere Wellnessfreunde erwartet ein Programm aus Yoga-Sessions, Meditations- und Atemübungen oder auch Schwimmen. Einen außergewöhnlichen Moment erleben Gäste bei einem frühmorgendlichen Ausflug in die nahegelegene blaue Grotte, wo sich Körper, Geist und Natur bei einer Meditationssitzung vereinen.

Die Bucht von Kotor mit ihren beeindruckenden Steilhängen und der türkisenen Adria eignet sich zur Erholung und Aktivurlaub gleichermaßen. Im Nordwesten des Landes gelegen und von steilen Berghängen gesäumt, gilt sie als idealer Ausgangspunkt für Strandurlaub, Bootstouren und Ausflüge in die umliegenden Nationalparks Biogradska Gora und Lovćen sowie in die alte Königsstadt Cetinje.

Ein besonderes Highlight ist das Erkunden der nur eine sechsminütige Bootsfahrt entfernten Halbinsel Luštica, die Einblick in die Kultur und Tradition des Landes in malerischen Dörfern gewährt. Die Verkostung von lokalem Olivenöl ergänzt von Schinken, Käse und Wein rundet den Besuch ideal ab.

Bilder Fotograf/ Bildcredits Mark Anthony Fox

Quelle: STROMBERGER PR GmbH

THE TRAVELLER
THE TRAVELLER
Auf dem Reisemagazin THE TRAVELLER findet Ihr exklusive Berichte über die interessantesten Hotels, Restaurants, spannende Aktivitäten und die neuesten Trends im Reisemarkt. Zudem gibt es Empfehlungen für ausgefallene und individuelle Erlebnisse, die man sonst nicht so einfach findet, sowie Interviews mit Experten aus der Branche.
spot_imgspot_img

Neueste Beiträge

Cruisen unterm Sternenhimmel, Dinner am Netflix-Drehort und gefährdete Korallen schützen

Cruisen unterm Sternenhimmel, Dinner am Netflix-Drehort und gefährdete Korallen schützen. Attraktive neue Urlaubsangebote auf den Florida Keys & Key West

Hotel habicher hof: Körper und Seele in Balance

Sich ausgeglichen und befreit fühlen. Der habicher hof widmet sich mit großer Hingabe einer entspannenden Auszeit.

Naturhotel Rainer: Herbst-Zeit im „Tal der Ruhe

Naturhotel Rainer: Herbst-Zeit im „Tal der Ruhe

Mamula Island mit holistischem Spa und al fresco Restaurants

Mamula Island mit holistischem Spa und al fresco Restaurants - Strand, Entspannung und Kultur vor historischer Kulisse

Hotel Bergblick & Spa: Das neue Gourmetrestaurant Grunstube

Wenn der Geschmack die Seele berührt - Das neue Gourmetrestaurant Grunstube im Hotel Bergblick ist eröffnet

Winter Wonderland Alaska

Winter Wonderland Alaska: Wo was los ist! Festivals und Sportevents in und um Anchorage

Wandern und Radfahren im Teutoburger Wald

Aktive Auszeit im Gräflicher Park Health & Balance Resort – Wandern und Radfahren im Teutoburger Wald

Neun Last-Minute-Hoteltipps für Spontane

Neun Last-Minute-Hoteltipps für Spontane- Auf die Plätze, fertig, Urlaub!

Swan Hellenic: Neue Expeditions-Kreuzfahrten mit Yoga-Programm

Swan Hellenic: Neue Expeditions-Kreuzfahrten mit Yoga-Programm Swan Hellenic: Erfolgreicher Start für neue Wellness-Reisen „Explore & Restore“ auf Expeditions-Kreuzfahrtschiff »SH Diana«

Das könnte dir auch gefallen!