Magische Bergerlebnisse im Nationalpark Hohe Tauern

Glasklare Gletscherbäche und historische Handelswege, Steinböcke und Murmeltiere, Smaragde und tausend Jahre alte Zirbenbäume: Der Nationalpark Hohe Tauern ist ein Naturparadies, das in Schönheit, Reichtum und Vielfalt kaum zu überbieten ist. Outdoor-Liebhabern, Familien, Genusswanderern und ambitionierten Alpinisten eröffnet sich eine der faszinierendsten und aufregendsten Landschaften dieser Erde.

Wer einen besonderen Einblick in Österreichs größten und ältesten Nationalpark erleben möchte, der sollte unbedingt an einer Nationalpark Ranger Tour teilnehmen oder die Nationalparkwelten besuchen. Am Hohe Tauern Panorama Trail kommt man den Naturschönheiten besonders nahe.

Wandern am Hohe Tauern Panorama Trail
Auf Augenhöhe mit Österreichs höchsten Bergen

Der „Hohe Tauern Panorama Trail“ ist ein Weitwander-Erlebnis der Extraklasse. Im Rahmen von 17 Tagesetappen legen Wanderer vom Startpunkt am Fuße der Krimmler Wasserfälle bis ins Tal der Almen 275 Kilometer und 14.000 Höhenmeter zurück. Übernachtet wird wechselweise im Tal oder auf den Bergen. Der Trail führt quer durch die Nationalparkregion Hohe Tauern und eröffnet atemberaubende Ausblicke auf die höchsten Berge Österreichs. Die Nutzung von Bergbahnen oder praktischen Shuttle-Diensten an den Etappenzielen sowie ein buchbarer Gepäcktransfer bieten höchsten Komfort. Auf dem Weg liegen Naturschauspiele, sehenswerte Ausstellungen, gepflegte Nationalpark-Orte und attraktive Ausflugsziele. Diese Region zu Fuß, aus eigener Kraft und mit kleinem ökologischem Fußabdruck zu entdecken, ist beeindruckend. Die Route ist bestens beschildert. Pro Tag sind Weitwanderer zwischen drei bis acht Gehstunden – ohne Seilversicherung und in einer Aussichtslage zwischen 1.000 bis 2.400 Meter Seehöhe – unterwegs.

Die Nationalparkwelten Hohe Tauern
Natur mit allen Sinnen erleben

Die Nationalparkwelten Hohe Tauern in Mittersill zählen zu den modernsten Nationalparkzentren Europas. Die Besucher durchwandern zehn faszinierende Naturräume nacheinander und lernen dabei die außergewöhnliche Vielfalt des größten Schutzgebietes der Alpen kennen und verstehen. Zehn Stationen, wie z.B. Adlerflugpanorama, Schatzkammer mit 3D-Erlebniskino, Murmeltier & Co, Nationalpark 360°, Making of Nationalpark, Bergwaldgalerie, Almsommer, Wilde Wasser, Lawinen- und Wasserfalldom mit 270° Projektion und Gletscherwelt warten darauf, von Groß und Klein erkundet zu werden. Besucher erleben ein einmaliges Natur- und Gipfelerlebnis aus unterschiedlichen Perspektiven: vom Gipfel, aus einer Gletscherspalte, im Wildbach und schwebend aus dem Rauriser Urwald.

„Meet a Ranger“
Die Nationalpark-Ranger sind erste Anlaufstelle für Wanderer

Um die Besonderheiten sowie die ökologischen, soziokulturellen und wirtschaftlichen Zusammenhänge im Nationalpark besser verstehen zu können, gibt es zahlreiche, interaktive Besucher- und Bildungseinrichtungen wie Themenwege, Ausstellungen etc., aber auch ein großes Angebot mit den Nationalpark-Rangern. Unter dem Motto „Meet a Ranger“ sind diese für Wanderer und Urlaubsgäste erste Anlaufstation in den Tälern. In den Sommermonaten sind sie mehrmals pro Woche in den Info-Hütten an den Taleingängen anzutreffen. Sie stellen Kartenmaterial zur Verfügung, beantworten Fragen und geben Wandertipps. Die kostenlose Touren-App ergänzt das Beratungsangebot: Sie umfasst eine topographische Wanderkarte sowie Touren für Wanderer, Infos zu Hütten, Aussichtspunkten, Gasthöfen und Freizeiteinrichtungen. Sie kann bereits im Vorfeld heruntergeladen und offline benutzt werden.

Sommerprogramm 2023 – auf Exkursion mit den Nationalpark-Rangern

Die Nationalparkverwaltung bietet während der Sommermonate eine Reihe von Exkursionen für interessierte Besucher an: Das Sommerprogramm richtet sich sowohl an Erwachsene als auch an Kinder und umfasst Touren unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade.

Auf Entdeckungsreise mit der Nationalpark SommerCard

Mit der Nationalpark SommerCard, die über 60 Attraktionen und die Nutzung des öffentlichen Verkehrs inkludiert, bietet die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern beeindruckende Erlebnisse für die ganze Familie. Von 1. Mai bis 31. Oktober halten die Gastgeber der Region – Hotels, Pensionen, Bauernhöfe und Ferienwohnungen – für ihre Gäste die SommerCard bereit. Diese öffnet Tor und Tür zu Museen und Naturschauspielen, zu Freizeit- und Sportanlagen, den Bergbahnen und vielem mehr.

Außerdem bietet die Nationalpark SommerCard mit der klimaschonenden Bahn- und Busanreise zu den Attraktionen die ideale Form des nachhaltigen Reisens. Dieses besondere Angebot inkludiert die tägliche, kostenlose Nutzung der Pinzgauer Lokalbahn, der SVV-Regionalbuslinien im Pinzgau und der teilnehmenden Wanderbusse sowie ein Tagesticket für die Großglockner Hochalpenstraße und Gerlos Alpenstraße.

Bildcredits: Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern & Großglockner Hochalpenstraße

Quelle : © mk Salzburg

THE TRAVELLER
THE TRAVELLER
Auf dem Reisemagazin THE TRAVELLER findet Ihr exklusive Berichte über die interessantesten Hotels, Restaurants, spannende Aktivitäten und die neuesten Trends im Reisemarkt. Zudem gibt es Empfehlungen für ausgefallene und individuelle Erlebnisse, die man sonst nicht so einfach findet, sowie Interviews mit Experten aus der Branche.
spot_imgspot_img

Neueste Beiträge

Baros Maldives feiert 50-jähriges Bestehen

Baros Maldives Das ikonische Inselresort feiert sein 50-jähriges Bestehen

Lodge of Joy – ein Traumchalet im Herbst

Die Lodge of Joy lädt Familien, Freunde und alle, die gern gemeinsam sind, zum Herbsturlaub in Wagrain. Schöner wohnen, kann man wohl kaum. Dazu zählt Wagrain zu den beliebtesten Wander- und Bikeregionen Österreichs. Von der Lodge aus schweift der Blick über die herbstlich-bunten Wiesen und Wälder.

Lodge of Joy – Ein Ort zum Glücklichsein in den Bergen

Lodge of Joy – Ein Ort zum Glücklichsein in den Bergen

Royalton Splash Riviera Cancun Resort öffnet seine Türen

Rundum-Sorglos-Urlaub der Extraklasse: Mit dem Royalton Splash Riviera Cancun, An Autograph Collection All-Inclusive Resort erwartet Reisende seit Dezember 2022 ein neues Juwel an der mexikanischen Küste

Schladming-Dachstein: Einheimische und Gäste freuen sich auf zauberhaften Advent

Schladming-Dachstein: Einheimische und Gäste freuen sich auf zauberhaften Advent

GIVE ME MOOR

Bad Wurzach hat das größte intakte Hochmoor Mitteleuropas – man kann es beim Wandern, Baden oder Moortreten erleben

Ein Ferienhof im Schnee für die ganze Familie

Ferienhof Oberreit: Ein Ferienhof im Schnee für die ganze Familie

Hotel Spirodom Admont: Aktive Herbsttage im Gesäuse

Hotel Spirodom Admont: Aktive Herbsttage im Gesäuse - Das Hotel Spirodom verwöhnt im steirischen Nationalpark

Heringschmaus für Verliebte und alle anderen Genießer

Heringschmaus für Verliebte und alle anderen Genießer

Das könnte dir auch gefallen!