Krimifest Kärnten

Krimifest Kärnten: Charlotte Link, Volker Kutscher und Sebastian Fitzek sorgen für Spannung am Wörthersee und in Villach

Im Herbst wird die Verbrechensrate in der Region Wörthersee-Rosental und in Villach abrupt ansteigen: Dann verwandeln 26 Top-AutorInnen während des Krimifests Kärnten Hotels, Gasthäuser sowie Burgen und Schlösser in spannende – und auch lustige – Tatorte. An zwölf Tagen (vom 4. bis 15. Oktober 2023) lesen die SchriftstellerInnen aus ihren aktuellen Werken. Mal mit Menübegleitung, Champagner oder Begrüßungsjeton. Außerdem wird der österreichische Krimipreis 2023 verliehen.

Für Krimi-Fans werden es Festtage am Wörthersee, im Rosental und in Villach, denn auch in diesem Jahr hat das Krimifest Kärnten eine schaurig schöne Gästeliste mit vielen prominenten AutorInnen. Diese werden an verschiedenen Orten für (vorgelesene) Verbrechen sorgen. Meist gibt es dazu köstliche Nervennahrung und den einen oder anderen guten Drink.

Charlotte Link: Krimi-Genuss in Villach mit Champagner
Zu den bekanntesten KrimiautorInnen in Österreich gehört Charlotte Link, deren Bücher einen Stammplatz in den Bestsellerlisten haben. Sie wird aus ihrem neuesten Roman „Einsame Nacht“ in den Drausälen des Voco Hotels in Villach lesen. Die BesucherInnen dürfen sich aber nicht nur über die Lesung aus dem neuesten Fall von Kate Linville freuen. Schon zur Einstimmung wartet auf die Gäste ein Fingerfood Etageren Dinner mit Champagner und Wein.

Volker Kutscher: „Babylon Berlin“ am Wörthersee
Auch Volker Kutscher beehrt das Krimifest Kärnten und wird aus „Transatlantik“, dem neunten Gereon-Rath-Roman vorlesen. Auf seinen Büchern basiert die TV-Kultserie „Babylon Berlin“. Die Fans seiner Romane erwartet feinstes „Crime & Dine“: Nach einem Aperitif in der Schlossbar des Hotels Schloss Seefels in Techelsberg wird im Wintergarten des Restaurants La Terrasse erst Spannung und anschließend ein 4-Gang-Menü aufgetischt.

Fitzek, Aichner, Raab: 26 mordsgute Geschichten
Langeweile wird in den 12 Tagen des Krimifestes definitiv keine aufkommen, dazu reicht der Blick auf die Gästeliste. Hier stehen neben Link und Kutscher auch Deutschlands erfolgreichster Autor Sebastian Fitzek (Falkensteiner Schlosshotel Velden) und eine spielerische Doppel-Lesung von Bernhard Aichner und Thomas Raab im Casino Velden auf dem Programm. Dort kann man im Anschluss mit einem Begrüßungsjeton noch sein Glück im Spiel versuchen.

Die weiteren AutorInnen: Andrea Bonetto, Ingo Bott, Vera Buck, Wulf Dorn, Herbert Dutzler, Anne Freytag, Tommie Goerz, Dagmar Hager, Romy Hausmann, Ivar Leon Menger, Mona Nikolay, Andreas Pittler, Theresa Prammer, Robert Preis, Marc Raabe, Eva Rossmann, Stefan Slupetzky, Heinrich Steinfest, Martin Walker und Christof Weigold.

Übrigens: Um das packende Programm ausgiebig nutzen zu können, empfiehlt sich ein Urlaub in einem der schönen Partnerhotels. Mit dem Veranstaltungs-Ticket ist die An- und Abreise zu den Krimilesungen am Veranstaltungstag mit allen S-Bahn-Zügen der ÖBB in Kärnten kostenlos und klimafreundlich möglich.

Wer bekommt den Krimipreis 2023?
Im Rahmen des Krimifest Kärnten wird bereits zum sechsten Mal der österreichische Krimipreis verliehen. Über 100 KrimispezialistInnen, BuchhändlerInnen, BloggerInnen und JournalistInnen haben abgestimmt. Der Preis wird an AutorInnen verliehen, deren Romane inhaltlich und literarisch überzeugen und die kulturelle und gesellschaftliche Relevanz des Genres unterstreichen. Die Verleihung findet am 15. Oktober im Parkhotel Villach statt. Die Laudatio wird der letztjährige Gewinner Herbert Dutzler halten.

Bild: Ein absoluter Garant für spannende Literatur von der ersten bis zur letzten Seite ist der Berliner Sebastian Fitzek.
© Krimifest Kärnten, Glene Glover

Bild: Sebastian Ftizek. Schriftsteller. 3.3.2017 in Berlin. © 2017 Gene Glover / Agentur Focus

Quelle genböck pr + consult

THE TRAVELLER
THE TRAVELLER
Auf dem Reisemagazin THE TRAVELLER findet Ihr exklusive Berichte über die interessantesten Hotels, Restaurants, spannende Aktivitäten und die neuesten Trends im Reisemarkt. Zudem gibt es Empfehlungen für ausgefallene und individuelle Erlebnisse, die man sonst nicht so einfach findet, sowie Interviews mit Experten aus der Branche.
spot_imgspot_img

Neueste Beiträge

Pure Winterfreude auf höchstem Niveau

Pure Winterfreude auf höchstem Niveau.Das 5-Sterne-Superior Hotel Salzburgerhof in Zell am See ist eines der besten Wellnesshotels im Lande und setzt seit Jahrzehnten auf Luxus und Tradition

Der Goldene Herbst – Best Time in den Salzburger Bergen

Der Goldene Herbst - Best Time in den Salzburger Bergen

Wasserkuren, Barfußwandern und Spa-Anwendungen: Alpine Wellness im Trentino

Wellnesstrips stehen im Winter bei Urlaubern hoch im Kurs und auch zurzeit sind die Berge Trentinos von Schnee bedeckt. Gerade nach so einem Tag im Schnee in den Bergen ist der Aufenthalt in einem Thermalbad oder bei der Massage im Hotel-Spa besonders entspannend.

Berg.verliebt – Das Trofana Royal*****Superior

Gourmet & Relax Resort Trofana Royal*****SUPERIOR: Berg.verliebt - Das Trofana Royal*****Superior verlängert den Sommer

Winterfinale mit (sportlichen) Hochgenüssen

My Alpenwelt Resort****ˢ Lifestyle. Family. SPA: Winterfinale mit (sportlichen) Hochgenüssen

Farbenspiel auf dem Teller

Jordan’s Untermühle gibt seinem Restaurant einen neuen Namen - Lu’s sorgt für frische Würze in Rheinhessen

Appleby Castle – Einzigartiges Ambiente im malerischen Eden Valley

Appleby Castle - Einzigartiges Ambiente im malerischen Eden Valley

Hotel habicher hof: Körper und Seele in Balance

Sich ausgeglichen und befreit fühlen. Der habicher hof widmet sich mit großer Hingabe einer entspannenden Auszeit.

Pures Wellnessvergnügen im Alpbachtal

Vieles neu im 4-Sterne-Superior-Hotel im Alpbachtal: Neben lässigen neuen Suiten – u.a. mit einem Bett am Balkon – bietet das familiengeführte Genießerhotel

Das könnte dir auch gefallen!