Glanzvolle Aussichten

Anantara Grand Hotel Convento di Amalfi öffnet seine Pforten -Historisches Hideaway in Süditalien

Zuwachs an der Amalfiküste: Mit dem Anantara Grand Hotel Convento di Amalfi setzen die Anantara Hotels, Resorts & Spas ihren Expansionskurs in Europa fort. Nach umfangreicher Renovierung und Restaurierung erwartet Gäste ab Frühjahr 2023 ein Architektur-Juwel mit historischem Flair. Das Fünf-Sterne-Haus befindet sich in einem ehemaligen Kapuzinerkloster aus dem 13. Jahrhundert und lässt dieses mit zeitgemäßem Luxus verschmelzen.

Alle 52 Zimmer und Suiten erstrahlen dabei in frischem Glanz; zudem wurden das gastronomische Konzept sowie das Spa neugestaltet. In allen Bereichen legt die thailändische Hotelgruppe ein besonderes Augenmerk auf den Erhalt des geschichtsträchtigen Kerns, gleichzeitig setzt sie im Design moderne Akzente. Edle Stoffe, skulpturale Möbel und zeitgenössische Kunstwerke prägen das Interieur. Einige Suiten warten mit eigenem Pool auf. Für das kulinarische Wohl sorgen das hauseigene Restaurant mit mediterraner Küche sowie der Bar- und Loungebereich, der durch Metall-Ornamente und klösterliche Boiserie-Paneele abgetrennt ist.

Anantara Grand Hotel Convento di Amalfi

So ermöglicht die Gestaltung zusätzliche Privatsphäre und ist gleichzeitig eine Hommage an die Geschichte des Gebäudes. Erhalten wurde auch eine Kapelle aus dem Spätbarock. Das Anantara Spa rundet das Angebot mit einem Pool, mehreren Behandlungsräumen und einem Fitnessstudio ab. Ein besonderes Highlight ist der Panorama-Ruhebereich, gebaut in eine Steilklippe 80 Meter über dem Mittelmeer. Weitere Informationen finden sich unter www.anantara.com/en/convento-di-amalfi

„Wir sind begeistert, als Teil der Expansion von Anantara in Europa unsere Gäste ab Frühjahr 2023 an einem der ikonischsten Orte Italiens begrüßen zu können“, sagt Dillip Rajakarier, CEO von Minor Hotels. „Wir legen großen Wert darauf, das 800 Jahre alte Gebäude nach strengen Richtlinien des Denkmalschutzes zu restaurieren, kombiniert mit einem zeitgemäßen Look.“

Mit dem Rebranding des bisherigen Hauses der NH Collection unter neuer Flagge erschließt Anantara weiter den europäischen Markt. Für die thailändische Hotelgruppe ist das Grand Hotel Convento di Amalfi nach dem Anantara Palazzo Naiadi Rome Hotel bereits das zweite Haus in Italien. Auch in anderen Ländern wächst die Gruppe. So ergänzt seit 2022 das Anantara Grand Hotel Krasnapolsky Amsterdam in den Niederlanden das Portfolio. Neuster Zuwachs ist seit Februar 2023 das Anantara Plaza Nice Hotel in Frankreich.

Quelle STROMBERGER PR GmbH

THE TRAVELLER
THE TRAVELLER
Auf dem Reisemagazin THE TRAVELLER findet Ihr exklusive Berichte über die interessantesten Hotels, Restaurants, spannende Aktivitäten und die neuesten Trends im Reisemarkt. Zudem gibt es Empfehlungen für ausgefallene und individuelle Erlebnisse, die man sonst nicht so einfach findet, sowie Interviews mit Experten aus der Branche.
spot_imgspot_img

Neueste Beiträge

Silhouette Cruises: Außergewöhnliche Expedition zum Seychellen-Atoll Aldabra

Silhouette Cruises: Außergewöhnliche Expedition zum Seychellen-Atoll Aldabra

Hoch hinaus am Arlberg

Hoch hinaus am Arlberg - Sonnenskilauf in einem der schneereichsten Skigebiete Europas

Eröffnung des art’otel Zagreb – Wo Eleganz auf Kunst im Stadtzentrum trifft

Eröffnung des art’otel Zagreb – Wo Eleganz auf Kunst im Stadtzentrum trifft

Luxus mit gutem Gewissen: Travel like you mean it

Luxus mit gutem Gewissen: Travel like you mean it Nachhaltiges Reisen mit den Safaris von Natural Selection

Herbstliche Höhenflüge am Südtiroler Ritten

Herbstliche Höhenflüge am Südtiroler Ritten

Baros Maldives präsentiert die neue Eco Explorer Experience

Baros Maldives stellt die neue Eco Explorer Experience vor, eine innovative Initiative für nachhaltigen Tourismus und Meeresumweltschutz.

Island und Grönland: Neue Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter

Island und Grönland: Neue Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter

Wer träumt nicht vom Haus am See?

Perfekt, um nicht perfekt zu sein: DAS SEEHÄUSER am Mattsee. Wer träumt nicht vom Haus am See?

Sonnenschein und Kinderlachen

Gorfion Familotel Liechtenstein: Frühlingserwachen in Malbun - Sonnenschein und Kinderlachen

Das könnte dir auch gefallen!